Frauenarzt Bad Homburg
Frauenarzt Bad Homburg

Ambulante Operationen

 

Der medizinische Fortschritt erlaubt es inzwischen, viele Eingriffe – die noch vor wenigen Jahren mit einem längeren Krankenhausaufenthalt verbunden waren – ambulant durchzuführen. Diese Eingriffe sind in der Regel weniger schmerzhaft und mit einer kürzeren Genesungszeit verbunden.

 

Für eine ambulante Operation bieten wir Ihnen ein kompetentes Operationsteam und die geeigneten Räumlichkeiten. Wir führen unter anderem durch:

 

Haben Sie weitere Fragen zu den einzelnen Operationen, sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

 

Lokale Empfängnisverhütung
Die Hormonspirale (Intrauterinsystem) ist ein kleiner Kunststoffträger mit Gelbkörperhormon. Sie wird während der Periode oder einige Wochen nach der Entbindung in die Gebärmutter eingelegt und kann dort fünf Jahre verbleiben. Sie ist für alle Frauen geeignet, besonders für Frauen mit starker und schmerzhafter Periode. Sie weist eine sehr hohe Verhütungssicherheit auf.

 

 

Die Kupferspirale ist eine Verhütungsspirale mit dem Wirkstoff Kupfer, die in die Gebärmutter eingeführt wird. Sie kann dort 3-5 Jahre verbleiben. Sie bietet eine gute Verhütungssicherheit, führt jedoch häufig zu stärkeren und schmerzhafteren Perioden.

 

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs können wir für Sie die optimale Verhütungsmethode auswählen.